1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Warteschleifen

»Unsere Mitarbeiter sind momentan alle im Gespräch mit unseren Kunden. Sie werden mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbunden.« Nicht nur, dass dies Zeit raubt und Nerven kostet, die Wartezeit brachte meist auch noch Gebühren mit sich.

Seit dem 1. Juni 2013 sind Warteschleifen für alle Arten von Sonderrufnummern bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz und aus dem Mobilfunknetz grundsätzlich kostenfrei. Generell dürfen Warteschleifen seit 1. Juni 2013 nur noch bei Ortsnetzrufnummern, herkömmlichen Mobilfunkrufnummern und entgeltfreien Rufnummern uneingeschränkt eingesetzt werden. Vor allem bei Sonderrufnummern dürfen Warteschleifen nur noch eingesetzt werden, wenn entweder der Anruf einem Festpreis unterliegt oder der Anruf für die Dauer der Warteschleife kostenlos ist. Bei normalen Ortsnetznummern sind kostenpflichtige Warteschleifen zwar weiterhin zulässig, mit Blick auf die fast durchgängig verbreiteten Festnetz-Flatrates hat dies jedoch an Relevanz verloren.

Marginalspalte

Weiterführende Informationen

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz