1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Amtlicher Fachassistent/amtliche Fachassistentin

Bei der amtlichen Überwachung nach Anhang I Abschnitte I und II in der in Anhang I Abschnitt III Kapitel I der Verordnung (EG) Nr. 854/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. April 2004 mit besonderen Verfahrensvorschriften für die amtliche Überwachung von zum menschlichen Verzehr bestimmten Erzeugnissen tierischen Ursprungs (ABl.. L 226 vom 25.06.2004) können amtliche Fachassistentinnen/amtliche Fachassistenten (früher »Fleischkontrolleure« und »Geflügelfleischkontrolleure«) die amtliche Tierärztin/den amtlichen Tierarzt bei der Wahrnehmung ihrer/seiner oben genannten Hauptaufgaben unterstützen. Sie sind gemäß der Verordnung dafür qualifiziert, unter Aufsicht und Verantwortung eines amtlichen Tierarztes tätig zu werden.

Weitergehende Regelungen sind in § 3 der Tierische Lebensmittel-Überwachungs-Verordnung sowie in der Sächsischen Fachassistenten-Verordnung zu finden.